Edition MARIA SIBYLLA Merian 2017

Maria Sibylla Merian wurde am 2. April 1647
als Tochter des berühmten Buchdruckers und
Verlegers Matthäus Merian d.Ä. in Frankfurt
am Main geboren. Sie starb am 17. Januar 1717
in Amsterdam. Als erster Mensch hat Sie die
Metamorphose der Falter umfassend untersucht
und beschrieben und mit bildkünstlerischen
Mitteln festgehalten. Die Künstlerin und Natur-
wissenschaftlerin verkaufte 1699 ihre Bilder-
sammlung um mit ihrer Tochter Dorothea Maria
nach Surinam zu reisen. Dort erforschte sie
tropische Insekten.
Die Höchster Porzellan-Manufaktur hat aus Anlass
des 300. Todestags der berühmten Frankfurter
Künstlerin und Naturwissenschaftlerin verschiedene
Motive auf Espressotassen übertragen. Diese
entstanden nach Vorlagen aus dem Merian-Buch
„Metamorphosis Insectorum Surinamensium“ und
zeigen exotische Pflanzen und Insekten aus
Surinam. Jede Tasse wird in der Auswahl der
Motive neu zusammengestellt und ist somit immer
ein Unikat.

Im Jubiläumsjahr haben Sie die Möglichkeit an
verschiedenen Malseminaren, Ihre eigenen
und ganz persönlichen handkolorierten Motive
zu gestalten.

 

Informationen unter AKTUELLES

Maria Sibylla Merian

Sammleredition Kaffee/Teebecher (auch einzeln ohne Untertasse erhältlich)

 

 

Informationen zu Größenangaben, Preisen und Verpackungen im PDF-Dokument

Hier finden Sie uns

Höchster Porzellan-Manufaktur GmbH
Palleskestraße 32
65929 Frankfurt Höchst

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Höchster Porzellan-Manufaktur GmbH
Palleskestrasse 32
65929 Frankfurt-Höchst

Tel.: +49 (0)69 300902 - 0
Fax.: +49 (0)69 300902 - 24
Email: info@hoechster-porzellan.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Höchster Porzellan-Manufaktur GmbH